Bereitstellungszins

Aus BF2000-Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bereitstellungszins wird auch als Bereithaltungszins bezeichnet.

Es bezeichnet das entgelt für die vom Kreditinstitut bereitgestellten und vom Darlehensnehmer noch nicht in Anspruch genommenen Darlehen oder Darlehensteile. Der Bereitstellungszins beträgt in der Regel 3% p.a. bzw. 0,25% monatlich.