Negativbescheid

Aus BF2000-Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Negativbescheid ist ein Bescheid vom Amt zur Regelung offener Vermögensfragen. Es bescheinigt, dass keine vermögensrechtlichen Ansprüche auf das Grundstück geltend gemacht werden. Dieser Bescheid muss meist vor Bestellung einer Grundschuld vorliegen.