Objektbeschränkung

Aus BF2000-Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Objektbeschränkung ist ein Begriff aus dem Fördermittelbereich, der die Förderung selbstgenutzten Wohnraums betrifft.

Jeder Steuerpflichtige kann die staatliche Grundförderung für Bau oder Kauf einer Immobilie nach § 10e EStG beanspruchen. Allerdings ist diese Förderung grundsätzlich auf ein Objekt beschränkt und kann daher nur einmal im Leben in Anspruch genommen werden. Ehegatten können die Förderung folglich für zwei Objekte in Anspruch nehmen.